Direkt zum Inhalt
Schulreise mit der Zentralbahn.

Hin und weg mit der ganzen Klasse.


«Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.»
 Johann Wolfgang von Goethe (1746-1832)

 

Es gibt Ereignisse im Leben, die brennen sich unauslöschlich ins Gedächtnis. Für Kinder gehören Schulreisen dazu. Eine gute Planung ist die Voraussetzung, damit die Schulreise für Kinder und Lehrpersonen zu einem tollen Erlebnis wird.

  • Wählen Sie eine Reiseroute aus, die den Kindern unbekannt ist, wo es aber viel zu sehen und zu entdecken gibt. Dies kann sehr wohl auch in der näheren Umgebung sein. «Warum denn in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah!», belegt, dass die nähere Umgebung oft viel zu bieten hat, was den Kindern unbekannt ist.
  • Vermeiden Sie wenn möglich Stresssituationen und planen Sie genügend Zeit ein. Zeit zum Wandern, Zeit für Pausen, Zeit zum Spielen und Verweilen. Die Schulreise soll Raum zum Austausch geben. Und das Wandern macht nur Spass, wenn auch das langsamste Kind ohne Probleme den Zuganschluss erreicht.  
  • Erfreuen Sie mit Ihrer Klasse die anderen wartenden Zugsreisenden an den Bahnhöfen mit Liedern.
  • Einen Bach stauen, einfache Schiffe bauen und damit Wettkämpfe veranstalten, in einem See baden. Spielen am Wasser ist besonders an heissen Tagen ein einfaches und doch so grosses Vergnügen. 
  • Wählen Sie ein Spielgelände, das übersichtlich und ungefährlich ist, damit die Kinder ungestört und ungefährdet herumtollen können.

Naheliegende Ausflugs-Tipps.

Starten die Ihren Schulausflug bequem mit der Zentralbahn (im 30-Minuten-Takt) und verbringen Sie mit Ihrer Klasse eine unterhaltsame Zeit. Wir haben für Sie einige Ausflugs-Tipps zusammen gestellt, welche sich wunderbar für einen erlebnisreichen Klassenausflug eignen. 

Ausflugs-Tipps

Jetzt am Wettbewerb teilnehmen und eine Schulreise gewinnen. 

Konnten wir Sie mit unseren Ausflugs-Tipps bei der Planung Ihrer Schulreise etwas inspirieren? Sehr gut! Dann nehmen Sie jetzt an unserem Wettbewerb teil und gewinnen Sie einen der Rail Checks im Gesamtwert von CHF 800.

Hier gehts zum Wettbewerb. 

Planung und Buchung.

Nachfolgend finden Sie ein paar Tipps für die Planung und Buchung Ihrer Gruppenreise auf dem Zug. Die Tipps finden Sie zum Ausdrucken auch zusammengefasst auf folgendem Merkblatt.

 

Vor der Schulreise.

Rekognoszierungsfahrt

Rekognoszieren Sie als Lehrperson Ihre Schulreise kostenlos. Wir erstatten Ihnen das gekaufte Bahnbillett (eine Person) beim Kauf eines Gruppenbilletts für die gleiche Strecke und Leistung zurück. Wir bitten Sie, das entsprechende Billett bei der Buchung bzw. spätestens beim Billettbezug mitzubringen.

Zugverbindungen/Umsteigezeit

Die Zugverbindungen finden Sie am besten mit Hilfe des Online-Fahrplans unter www.sbb.ch. Rechnen Sie immer genügend Umsteigezeit ein. 

Begleitpersonen/Anzahl Reisende

Engagieren Sie genügend Begleitpersonen. Klären Sie ab, wie viele lhrer SchülerInnen allenfalls ein GA Kind und wie viele der Begleitpersonen ein Halbtax oder GA besitzen. Wir benötigen diese Angaben für die Ausstellung des Gruppenbilletts. 

Bitte beachten Sie: 

  • Gruppen ab 60–80 Personen 
    Es ist möglich, dass Ihre Gruppe auf mehrere Züge verteilt werden muss. 
  • Gruppen ab 80–100 Personen 
    Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gross, dass Ihre Gruppe auf mehrere Züge aufgeteilt werden muss. 
  • Gruppen ab 100 Personen 
    Die Fahrt in einem Zug kann nur in seltenen Fällen bewilligt werden. Wenn dann ist es am ehesten auf den S-Bahnen möglich. 

Reservation der Züge.

Mit einem Gruppenbillett reisen Gruppen ab 10 Personen günstiger mit öffentlichen Verkehrsmitteln: mit 20% Ermässigung auf die Zugfahrt. Zudem reist jede 10. Person gratis mit.

Unser Railservice hilft Ihnen bei der Reservation Ihrer Reise unter +41 58 668 86 00 (zum Ortstarif) oder sales@zentralbahn.ch gerne weiter.

Über den Gruppenreiserechner der SBB können Sie Ihre Gruppenreise auch online berechnen sowie Ihren Buchungsauftrag direkt an Ihre SBB oder Zentralbahn Verkaufsstelle weiterleiten. Selbstverständlich können Sie Gruppenbillette auch am Billettschalter oder über den Railservice der SBB 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.) bestellen.

WichtigBitte reservieren Sie lhre Reise so früh wie möglich (max. 60 Tage im Voraus) jedoch mindestens zwei Arbeitstage vor dem Reisebeginn. (Wenn Sie z.B. montags reisen, dann muss die Online-Anfrage spätestens am Dienstagabend eintreffen). Bei Fahrten unter 15 Minuten wird auf die Reservationsanschrift im Zug verzichtet. Es wird ein ausreichendes Platzangebot zur Verfügung gestellt. 

Bitte beachten Sie: Gruppen auf S-Bahn-Strecken werden grundsätzlich nur in der S-Bahn befördert. Auf S-Bahn-Strecken sind Gruppen im Interregio nur in begründeten Fällen erlaubt (z.B. Anschlussverbindungen, etc.). 

Buchung der Reise (Gruppenbillett)

Das Gruppenbillett stellen wir lhnen nach Wunsch einige Tage vor oder am Tag der Reise aus. Den Betrag können Sie über lhre Kreditkarte oder in bar begleichen. 

Annullierungen und Änderungen

Annullierungen und Änderungen sind in allen Reisezentren oder beim Railservice Zentralbahn unter 058 668 86 00 spätestens bis 9.00 Uhr am Vortag der Reise möglich. Beachten Sie, dass bei einer Annullierung der Reise eine Gebühr von CHF 30.00 erhoben wird.

Während der Schulreise.

Reservierte Wagen

Achten Sie auf die Lautsprecherdurchsage und begeben Sie sich vor der Zugseinfahrt an den richtigen Standort. Nutzen Sie unseren SMS-Service der Sie für Reservationen im Interregio kostenlos über den Standort der für Ihre Gruppe reservierten Plätze informiert. 

Eine Änderung der Teilnehmerzahl muss immer vom Zugpersonal bei der Hin- und Rückfahrt, sowie bei RailAway-Angeboten zusätzlich vom Leistungsträger vor Ort, auf dem Gruppenbillett bestätigt werden. 

Nach der Schulreise.

Rückerstattung bei Änderung der Teilnehmerzahl

Beantragen Sie die Rückerstattung innerhalb einer Woche in lhrem Reisezentrum. Es wird ein Selbstbehalt von CHF 20.00 abgezogen.