Direkt zum Inhalt
Lokführer der Zentralbahn

Personalpolitik.

Ihre Vision, Mission und den Geschäftsauftrag kann die Zentralbahn nur zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfolgreich erfüllen. Die Personalpolitik ist deshalb auf die Unternehmensstrategie ausgerichtet. Das Erreichen der Unternehmensziele bedarf einer Unternehmenskultur, die das Innovationspotenzial der Mitarbeitenden voll ausschöpft und das kundenorientierte Denken und Handeln im Zentrum sieht.

Die Personalpolitik bildet die Grundlage aller Aktivitäten im HR-Management und spiegelt die Kernwerte und Führungsgrundsätze der Zentralbahn. Gleichzeitig formuliert sie die Erwartungen der Arbeitgeberin an ihre Mitarbeitenden.

Kernwerte der Zentralbahn.

  • gemeinsam (offen – respektvoll – lösungsorientiert)
  • wirkungsvoll (engagiert – nachhaltig – professionell)
  • überraschend (clever – mutig – charmant)

Führungsgrundsätze der Zentralbahn.

  • Ich schaffe Orientierung. (zielorientiert – vorbildlich – verständlich)
  • Ich handle unternehmerisch. (konstruktiv/kritisch – kundenorientiert – vernetzt)
  • Ich schenke Wertschätzung. (fair – authentisch – fördernd)

 

  • Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeitenden.

    Gesunde Mitarbeitende sind das höchste Gut eines jeden Unternehmens. Die Zentralbahn hat zum Schutz von Leben und Gesundheit eine Kultur etabliert. Klar bezeichnete Stellen und Prozesse unterstützen die Umsetzung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsmanagements.

    Im Jahr 2015 wurde die Zentralbahn von der Gesundheitsförderung Schweiz mit dem Label «Friendly Work Space» ausgezeichnet und 2018 erfolgreich rezertifiziert. 

  • Die Erfolgstory beginnt bei den Mitarbeitenden.

    Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeitende sind Voraussetzung für den Erfolg der Zentralbahn. Wir fördern und unterstützen interne sowie externe Entwicklungsmassnahmen zeitlich und finanziell, die einen Nutzen für die Zentralbahn bringen.

    Mit der Zentralbahn weiterentwickeln.

    Die Zentralbahn bietet ein integriertes System an zeitgemässen Instrumenten der Personalentwicklung auf Basis des Kompetenzenmodells der Zentralbahn. Anhand regelmässiger Standortbestimmung werden die Massnahmen zur Weiterentwicklung fachlicher, methodischer und sozialer Kompetenzen individuell geplant.

    Die Perspektiven bei der Zentralbahn.

    Wir führen aktiv eine Nachfolge- und Nachwuchsplanung und bieten so den Mitarbeitenden Perspektiven und eine Laufbahnplanung. Lernenden ermöglichen wir zusammen mit unserem Partner Login, dem Ausbildungsverbund im öffentlichen Verkehr, den Berufseinstieg und eine Karriere in einem modernen und dynamischen Bahnunternehmen.

  • Anstellungsbedingungen für Mitarbeitende.

    Die Zentralbahn setzt wo möglich auf flexible Arbeitszeiten. Die Grundlage bildet die Jahresarbeitszeit auf Basis der 41-Stunden-Woche. Wir unterstützen Teilzeitarbeit und bieten mit unseren Arbeitszeitmodellen interessante Ansätze für eine ausgewogene Lebensgestaltung. Die Ferienregelung garantiert allen Mitarbeitenden mindestens 25 Tage Ferien.

    Anstellungsbedingungen für das höhere Kader.

    Wir ermöglichen dem höheren Kader flexible Arbeitszeiten. Attraktive Arbeitszeitmodelle (u.a. «Homeworking») und kadergerechte Vergütungssysteme schaffen attraktive Rahmenbedingungen für eine Anstellung bei der Zentralbahn.

    Über unsere detaillierten Anstellungsbedingungen informieren wir Sie gerne im Rahmen des Vorstellungsgesprächs.

Arbeiten bei der Zentralbahn.

Die Zentralbahn zählt auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedensten Berufen. Welche das sind und weitere Infos zu den Berufsgruppen finden Sie hier:

Berufswelten

 

Lesen Sie über unsere leidenschaftlichen Mitarbeitenden, die täglich die Zentralbahn vorwärts bringen:

Einblicke