Direkt zum Inhalt

7 Quellen in Engelberg

Im Mai, wenn es langsam wärmer wird, beginnen die 7 Quellen in Engelberg zu sprudeln. In der nachfolgenden Zeit schwellen sie zu einem reissenden Bergbach an. Im Verlauf des Juli ebben die Quellen dann wieder ab bis sie irgendeinmal ganz versiegen.

Seit Jahrhunderten sind Quellen für uns Menschen magische und kraftspendende Orte. So auch die 7 Quellen in Engelberg. Bei den 7 Quellen zu sein, nur das Rauschen der Quellen zu hören, die Kraft des Wassers zu spüren und in sich aufzunehmen, zählen zu unvergesslichen Momenten.

Eine anschliessende Wanderung vorbei an der Grotte und durch einen Tannenwald ans Ende der Welt runden den Ausflug ab.

  • Mit der Zentralbahn nach Engelberg, vom Bahnhof gemütliche Wanderung (25 Min.) vorbei am Kloster und weiter über die Klostermatte ins Gebiet Sieben Quellen. In ca. 40 Minuten erreichen Sie von den Sieben Quellen das Ende der Welt.

  • Weitere Informationen zu den 7 Quellen finden Sie hier.