Direkt zum Inhalt

Erlebnisweg Aaschlucht

Der Geheimtipp für heisse Sommertage.

Zwischen zwei uralten Steinbrücken überqueren Sie auf sieben neuen Brücken und Hängebrücken die wildromantische Aaschlucht. Die Engelbergeraa stürzt mal tosend über Felsen, mal zwängt sie sich zwischen verkeilten Felsblöcken durch oder verweilt in einem wunderschönen Pool. Die leichte Wanderung in der angenehmen Kühle der Schlucht und des schatten-spendenden Waldes ist besonders an heissen Sommertagen der Geheimtipp schlechthin.

Frisches Quellwasser stillt den Durst.

Unterwegs laden verschiedene Feuerstellen (Holz ist vorhanden), teils mit frischem Quellwasser, zum Bräteln ein.

Kurz vor Obermatt überqueren Sie die zweite Steinbrücke und wandern weiter Richtung Grafenort (Herrenhaus).

  • Mit der Zentralbahn fahren Sie nach Engelberg und spazieren vom Bahnhof zum Eugenisee am Dorfeingang. Am Ende des Sees überqueren Sie die erste alte Steinbrücke und stehen direkt am Anfang der wilden Aaschlucht. Ab Grafenort verkehren die Züge stündlich Richtung Luzern und Engelberg.

  • Hier finden Sie Interessantes über den Aaschlucht Erlebnisweg.