Direkt zum Inhalt
Luzern Bahnhof von oben

Doppelspur Bahnhof Luzern.

Aufgrund des erwarteten starken Nachfragewachstums baut die Zentralbahn ihr Angebot im S-Bahn-Bereich aus. Ab Dezember 2021 wird die neue S-Bahn-Linie S41 zwischen Luzern und Horw halbstündlich in der Hauptverkehrszeit verkehren. Voraussetzung für diese neue Linie ist die Doppelspur im Bahnhof Luzern. Mit der Doppelspur verbessert sich auch die gesamte Fahrplanstabilität.

Die bevorstehenden Arbeiten.

  • Ausbau des einspurigen Abschnitts der Zentralbahn zur durchgehenden Doppelspur inkl. Unterbau/Entwässerung
  • Umfangreiche Anpassungen an der Meterspur und Normalspur (SBB)
  • Abbruch 4 km und Neubau 2 km Gleise
  • Anpassung der Perronkanten aufgrund neuer Gleislage der Zentralbahn im Bahnhof Luzern (Gleise 14, 15 und 16)
  • Anpassung bestehendes Stellwerk
  • Anpassung Fahrleitung, Kabelanlagen, Sicherungsanlagen
  • Verschiedene Arbeiten zur Verkürzung der Zugfolgezeiten
  • Erneuerung Hallengleise Zentralbahn im Bahnhof Luzern (koordiniertes Projekt)

Übersichtsplan.

Übersichtsplan Bahnhof Luzern

Bauablauf.

Zeitstrahl des Bauablaufs

Kosten.

Die Kosten betragen rund 72 Millionen Franken und werden über die Umsetzungsvereinbarung zwischen der Zentralbahn und dem Bundesamt für Verkehr im Rahmen des Ausbauschritts AS2025 finanziert. 

Öffentliche Auflage und Sprechstunde.

Die öffentliche Auflage des Projekts erfolgt vom 19. August 2019 bis am 17. September 2019. Am 28. August 2019 und am 5. September 2019, jeweils von 15.00 bis 17.00 Uhr, wird Yass Röhricht, Gesamtprojektleiterin, an einer Sprechstunde für Fragen zur Verfügung stehen. 

Adresse der Auflage und der Sprechstunde: 

Stadthaus Stadt Luzern, Planauflage 2. Stock, Hirschengraben 17, 6002 Luzern