Direkt zum Inhalt
Tierische Entdeckungsfahrt über den Brünig

Fuchs, Hase, Bär & Co sagen von Herzen DANKESCHÖN.

Nach 10 Jahren verabschiedeten sich am 2. November 2019 Lix, die kleine Tierforscherin und die Brünig Safari Tiere auf der letzten offiziellen Brünig Safari Fahrt von den Teilnehmenden.

Insgesamt 13 einheimische oder ehemalig einheimische Wildtiere aus Holz konnten von Mai bis Ende Oktober entlang der Zugstrecke entdeckt werden. Nach 10 Saisons lassen wir die Tiere ziehen und so Platz für Neues entstehen. Seien Sie gespannt, die Produkteküche brodelt bereits auf Hochtouren. 

Lix und die Tiere bedanken sich an dieser Stelle herzlich für all die schönen Begegnungen und Augenblicke, welche sie beim vorbeifahren der unzähligen Züge mit ihren Beobachtern hatten.

Es war ihnen eine Ehre, entdeckt zu werden und so vielen kleinen und grossen Safari-Fans ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern. 

Aber nicht traurig sein.

Obwohl die Tiere künftig nicht mehr entlang der Zentralbahn Strecke zu sehen sind, wird man sie ab Frühling 2020 trotzdem weiterhin beobachten können.

Wo und wie das sein wird, wird zu einem späteren Zeitpunkt verraten.